Förderschwerpunkte

Folgende Förderschwerpunkte können durch das Therapeutische Reiten und Voltigieren behandelt werden:

Körperliche Behinderungen

Bei Menschen mit körperlicher Behinderung können Grob- und Feinmotorik, wie auch das Gleichgewicht und die Koordination verbessert werden. Auch die Körperspannung kann durch den Bewegungsapparat des Pferdes positiv beeinflusst werden. Hierbei helfen Übungen wie das Greifen eines Balls, Reifens oder Säckchens während des Reitens. Die Koordinationsfähigkeit kann zum Beispiel durch das Werfen der Gegenstände an gekennzeichnete Punkte verbessert werden.

Geistige Behinderungen

Für Menschen mit geistiger Behinderung ist das Pferd durch seine Bewegung und Unvoreingenommenheit gegenüber dem Menschen eine Faszination. Die Interaktion mit dem Tier stärkt die Wahrnehmung und Konzentrationsfähigkeit. Außerdem lernen geistig Behinderte so die eigenen Fähigkeiten besser einzuschätzen und umzusetzen. Durch die Trainerin wird parallel außerdem die Kommunikation und Meinungsbildung angeregt und gefördert. In Gruppentherapien steht ebenfalls die Förderung der Teamfähigkeit im Vordergrund.

Seelische Betroffenheit

In der Zusammenarbeit mit Pferd und Trainerin kann der Umgang mit Angst geschult werden. Ausgebildete Therapiepferde helfen Betroffenen ihre Ängste abzubauen und ihr Selbstwertgefühl durch kleine, aber stetige Erfolge zu steigern.

Soziale Schwierigkeiten

Auf sozialer Ebene wird die körperliche und verbale Kommunikation des Menschen angesprochen und in Zusammenarbeit mit dem Tier gefördert. Dabei steht die wechselseitige Kooperation mit dem Pferd im Vordergrund, wodurch auch das Verantwortungsbewusstsein des Betroffenen angesprochen wird. Die Therapie beschäftigt sich außerdem mit der Förderung von Kommunikation und Meinungsbildung, sodass auch Konfliktfähigkeit trainiert wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s